Rezension: House of Night/ Betrogen

Inhalt:
Als Zoeys Eltern zum Elterntag in ihr Internat kommt, geriet die Situation zu eskalieren. Ihr Stiefvater legt sich sehr schnell mit Neferet an. Nach einem kurzen hin und her bittet Neferet die Eltern das Internat zu verlassen. Nach dem Zoeys Mutter ihrem Mann hinterher dackelt, läuft Zoey alleine über den Hof und belauscht zufällig ein Gespräch zwischen Aphrodite und ihren Eltern. Nach diesem Gespräch war ihr ganz klar warum Aphrodite so war, wie sie war. Weiter durch den Garten sieht Zoey eine komische Situation zwischen Neferet und einem Toten Vampirschüler. Was Zoey sehr beunruhigt. Nach dem gewisse Zeit vergangen ist werden zwei Tote Jungs gefunden. Zoey kannte beide von einigen Feiern. Als Zoey als Anführerin der Schwestern der Dunkelheit ein Vollmondritual durchführen soll, beginnt ihre beste Freundin auf einmal ganz stark an zu Husten. Seit dem Zeitpunkt kommt alles durcheinander und gerät einiges aus den Fugen.

Meinung zu diesem Buch:
Der Zweite Teil der House of Night Reihe ist genau so spannend wie der erste Teil. Er ist ungefähr so auf gebaut wie der erste Teil. Zoey macht eher allein Gänge als sich von ihren Freunden helfen zu lassen. Dennoch möchte sie dass sie sich ganz auf ihre Freunde verlassen kann. In dem Buch gibt es auch mal Höhen und Tiefen. Höhen sind z.B. als Zoey ihre beste Freundin findet. Tiefen allerdings sind dann zum Beispiel mehrerer intensive Begegnungen mit drei Männer neben her. Was ich persönlich ein bisschen viel finde. Sonst ist das Buch richtig Klasse.

Fazit:
Mein Fazit ist fast genauso wie beim ersten Band House of Night. Spannend sehr leicht und gut zu lesen. Für einige Fantasy Fans zu empfehlen. Bin auf die nächsten Bände gespannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s